Seilbahn Jenesien - Der Dienst

Die Seilbahn Jenesien wurde in den 30er Jahren auf Initiative eines Privatunternehmers geplant, um den Zugang von Jenesien nach Bozen und umgekehrt zu erleichtern.

Sie wurde im Jahr 1937 eröffnet und im Laufe der Jahre mehrmals modernisiert. Die letzte Modernisierung erfolgte im Jahr 2000, wo Verbesserungsmaßnahmen an Motoren und Seilen durchgeführt wurden.

Das Betriebsprogramm sieht 16 Doppelfahrten pro Tag vor, mit einer Fahrzeit von nur 9 Minuten. 

Siehe auch: