Der Busdienst

Seit ihrer Entstehung sind die Busdienste das Kerngeschäft der SAD und beschäftigen noch heute über die Hälfte der Humanressourcen des Unternehmens.

Die Busdienste umfassen ungefähr achtzig Linien mit bis zu 800 unterschiedlichen Strecken und einer Gesamtzahl von über 2.000 Tagesfahrten. Die Gesamtzahl der gefahrenen Kilometer im Jahr 2014 beträgt über 15.000.000.

Busfahrer und Busse sind in rund 30 Orten („Dienstsitzen“) im Einsatz, die in der ganzen Provinz verteilt sind und wo jeden Tag die Kursfahrten starten und enden.

Die Autonome Provinz Bozen bestimmt die Linienstrecken, die Haltestellen, den Fahrplan und die Verbindungen.

Die SAD ist zuständig für die Verwaltung, die Regelmäßigkeit und die Qualität des Dienstes sowie für die Anbringung von Fahrplänen an den Haltestellen.

Siehe auch: